News   Bio    References    Downloads    Gallery    Booking    Facebook   Imprint
Next Events
 
Keine Events eingetragen!

 

 
Event details

 
Dubplate Business feat. Xample
2009-07-11 23h
@Musik Klub / Bremen
DUBPLATE BUSINESS
-RAM RECORDS SPECIAL-

Samstag, 11.07.2009 – ab 23.00h
@ Musik Klub Bremen, Rembertiring 7-9
(ehemals Neue Welt)
www.musik-klub-bremen.de
www.myspace.com/dubplatebusiness
www.myspace.com/xamplebeats

featuring:

XAMPLE
(Ram Records, Frequency Records - BRISTOL / UK)

RUSHER (Citrus, Ruthless, Barcode)
CUT MACHINE (Breakbeatz.de, Kings of the Jungle)
GRAPH-X (White Sands)
GENTRISS (Syneonx, Kings of the Jungle)
EDDY CUE (4tp-Hannover)


Hosted by:
MC STUNNAH (Kings of the Jungle, Ruthless-Celle)
MC BENSKI (Heromonkeys, 4tp-Hannover)

Andy Cs Ram Records ist zweifelsohne eines der erfolgreichsten und innovativsten Labels der Drum and Bass Szene und neben den Labelkollegen Sub Focus oder Chase & Status sticht ein Name ganz besonders hervor: Xample.
Der junge Brite lebt in Bristol, jenem südwestenglischen Schmelztiegel für gute Clubmusik, aus dem illustre Namen wie Roni Size, TC, Distorted Minds, Krust oder DJ Die stammen. Logischerweise war Xample deshalb schon früh durch Drum and Bass infiziert. Bald lernte er den Kollegen Futurebound kennen und erkannte sein Talent, Musik zu produzieren. Dies gelang dermaßen gut, dass er schon bald erste Releases auf seinerzeit bekannten Labels wie Hard Leaders, L Plates oder Penny Black sein Eigen nennen konnte. In 2005 sollte die harte Arbeit belohnt werden, denn keine Geringeren als Andy C und seine Ram Crew wurden auf Xample aufmerksam und nahmen ihn, zunächst für das Sub-Label Frequency Records, unter Vertrag. Schon bald sollte dann endlich auch sein erster Track auf Ram erscheinen, so erschien der Track „Heaven and Hell“ auf der erfolgreichen „Dimensions“ EP und auf Andy C´s „Nightlife“ Mix-Compilation. Ram erkannte das enorme Potenzial von Xample und nachdem sie Sub Focus und Chase & Status unter Vertrag nahmen, sollte Xample der dritte Act im Bunde werden, dem ihr Hauptaugenmerk galt und gilt.
Die erste eigene Single „Lodown/The Latter“, veröffentlicht im Mai 2007, eroberte die Drum and Bass Szene im Sturm und gilt schon heute als Klassiker. Der Nachfolger „Get Out Clause/Infamous“ konnte die guten Erwartungen nicht nur erfüllen sondern toppen und spätestens seit dem aktuellen Release „Contra'/'Keep Their Heads Ringin“ ist Xample in die Riege der First Class Produzenten aufgestiegen. Nach Sub Focus und Chase & Status ist Xample nun der Dritte im Bunde der sein Debüt Album auf Ram Records veröffentlichen soll. Das dieses verdammt fett werden wird konnten Zeugen schon auf der Kings of the Jungle im April erahnen, als Xample ein striktes Dubplate Set zum Besten gab. Ohne Frage ist er einer der Wenigen, der heutzutage noch frischen Wind in die Drum and Bass Szene bringt. Harte, treibende Beats treffen auf verspielte Melodien oder trancige Flächen und verschmelzen in ein einzigartiges, immer tanzbares, Sounderlebnis. Wer seinen DJ Kalender anschaut merkt, das der Mann Auflegen kann. Schon heute ist er Resident bei den immer massiven Ram Records Nächten in London und diverse In- und Auslands Bookings sprechen eine deutliche Sprache. Aktueller kann eine Ram Records Nacht nicht werden!
Support bekommt unser Stargast von einer fetten Auswahl der besten Acts aus der Umgebung: Cut Machine, Graph-X, Gentriss, dem Hannoveraner Eddy Cue und last but not least Rusher werden auch die letzten Zweifler zufrieden stellen und die MCs Stunnah und Benski werden der Hütte bis zum Morgengrauen mächtig einheizen!


..link ..flyer